Berndt Höppner

kreuz und quer und irgendwie hin zu serendipity

vom 9. Juni bis 30. Juni 2024

Sonntag, 9. Juni, 11.30 Uhr, Vernissage:

Einführung: Annelise Zwez, Kunstkritikerin

Sonntag, 30. Juni, 14 Uhr Kunstdialog:

Berndt Höppner im Gespräch mit Annelise Zwez

Berndt Höppner (*1942) lebt und arbeitet seit 1995 in Alfermée resp. Biel/Bienne

«Lustgebüsch», 2024. Graphit, Radiergummi, Klebeband auf Pappel-Sperrholz, 125 × 92 cm Foto: Moritz Weibel